Die Vor- und Nachteile des Lebens in Brünn

Zuerst möchte ich sagen, dass ich in Brünn gern wohne und dass ich ganz zufrieden bin.
Es ist besser zuerst über die Nachteile zu sprechen.
Also, menier Meinung nach fehlen Radwege, Parkhäuser, die U-Bahn udn gute Straßen. Selbstverständlich auch Geld.
Die Radwege: meiner Meinung nach macht die Stadtvorwaltung wenig für Radfahrer. Die Radfahrer wollen mehrere Radwege, aber neue Radwege enstehen nur sehr langsam.
Die Parkhäuser: In die Straßen sind zu viele Autos und die Leute haben weniger Platz. Aber das ist nicht richtig!
Die U-Bahn: Es ist eine schöne Idee, aber wir(die Stadt) haben kein Geld und nur schwerig können wir Geld dafür bekommen. Aber ich habe gehört, dass es(der Projekt der U-Bahn) nicht wie in Prag sein wird.
Die gute Straße: ich möchte sagen, dass es nötig ist die Tunnels Dobrovského und die Kreuzung Tomkovo náměstí(und dann die Tunnels unter Vinohrady) zu bauen.
ABER, wir(die Stadt) brauchen Geld. Ohne Gled geht heute nichts in Brünn. Aber es ist auch nötig mit Geld vernüchtig um zu gehen.
Tja, ich möchte auch die Straßenbahn Nummer 5 bis zu Lesná verlängern. Aber, es wäre auch gut die Straßebahn Nummer 10 von Stránská skála zur Holzova Straße zu verlängern(aber man müsste die Straße reparieren).
Ja, der Stadtverkehr ist nötig und es existieren mehrere Projekte dafür.
Und schließlich die Vorteile: die sehr schöne Natur(mit dem Mährischen Karst), aber z.B. auch: Babí lom mit dem Aussichtsturm, die Neue Burg(in der Nähe von Adamov), das Gebiet Velká Klajdovka, der Stausee und seine Umgebung uws.
Auch die Parke, z.B. Lužánky und Denisovy sady usw.
Ja, in diesem Hinblick ist Brünn eine schöne Stadt zum Leben. -mir-